Inselanlagen

Die Sonne scheint, wenn auch mit teils großen regionalen Unterschieden, überall. Damit ist auch fast an jedem Ort die Möglichkeit gegeben, sich mit Hilfe einer Solaranlage ein bisschen mehr Unabhängigkeit zu sichern – zumindest in der Stromerzeugung.

Also schnell eine günstige Insel – Anlage kaufen?

Grundsätzlich spricht hier nichts dagegen. Doch sollten die Kunden oder Interessenten wissen, dass die Planung für eine solche Anlage eine unglaublich wichtige Rolle spielt. Nicht selten wird der günstige Kauf im Nachhinein noch eine teure Angelegenheit, weil man überstürzt und unbedacht eingekauft hat.

Inselanlagen kommen überall dort zum Einsatz, wo kein Anschluss an ein öffentliches Stromnetz möglich oder erwünscht ist. Sie können autark für fast alles Strom erzeugen und liefern. Dabei übernehmen sie die Versorgung der Verbraucher meist und überwiegend allein. Wichtig hierbei ist, wie viel Strom über welchen Zeitraum wo benötigt wird. Die Anwendungsorte für solare Inselanlagen können ganz unterschiedlich sein. Am häufigsten findet man sie jedoch auf Ferienhäusern, an Automaten, Außenbeleuchtung, Notrufsäulen oder als mobile Geräte beim Camping, auf Booten usw. Da eine Photovoltaik-Anlage nur dann Strom produziert, wenn genügend Licht vorhanden ist, muss der Strom gespeichert werden. Dies geschieht über ein Speichersystem, welches durch einen Laderegler vor Überladung und Tiefentladung geschützt wird. Zusätzlich wird noch ein Wechselrichter benötigt, denn: üblicherweise werden die Verbraucher an das Wechselstromnetz angeschlossen, eine PV- Anlage stellt aber nur Gleichstrom bereit.

Planung

Die richtige Planung einer Inselanlage ist das A und O!  Wir unterstützen Sie gerne bei jedem Schritt Ihrer Planung und würden uns freuen Ihnen helfen zu dürfen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!